Update: Leider wurde der Antrag abgelehnt. Für die Weihnachtsferien werden keine Hallenzeiten in Duisburg genehmigt.

Für die Weihnachtsferien haben wir für folgende Tage Trainingszeiten von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr beantragt:

  • 23.12.2019
  • 30.12.2019
  • 02.01.2020
  • 06.01.2020

In den Herbstferien kann an folgenden Tagen in der Zeit von 19 bis 21 Uhr trainiert werden:

  • 14.10.2019
  • 15.10.2019
  • 17.10.2019
  • 21.10.2019
  • 22.10.2019

Und mit einer grandiosen Pleite sind wir gegen Straelen in die Saison 19/20 gestartet. Obwohl von Pleite bei unserer 7 zu 1 Niederlage keine Rede seien kann. Unsere zweite Mannschaft führt all die Spieler und Spielerinnen aus unserem Verein zusammen, die sich entweder noch nie in einer „Leistungsklasse“ gemessen haben, sich nicht fit genug für die erste Mannschaft fühlen, zeitlich nicht immer zur Stelle sein können und die, die einfach nur Spaß am Zocken haben. Altersquerschnitt von 18 bis „weit über 18“. Betreutes Badminton trifft es ganz gut, die jungen Leute lernen von den Alten und die Alten ruhen sich auf der Power der Jungen aus 😉

Wir werden sehen wie die Saison weiter verläuft, die Mannschaft wird weiter zusammen wachsen, Spielpaarungen werden sich heraus kristallisieren und dann sind wir sicherlich nicht mehr zu stoppen!

Wie unser Bundes Jogi schon sagte: „Manchmal ergibt auch eine schwere Geburt ein schönes Kind“. In diesem Sinne auf eine gute Saison.

Der OSC Rheinhausen konnte beim Willicher Yonex Cup zwei erste Plätze belegen. Im Herrendoppel C haben Niklas Kuhn und Benjamin Schymik gewonnen. Im Damendoppel belegten Heike Simon und Sonja Goike den ersten Platz.

In den Sommerferien kann jeden

Dienstag und Donnerstag von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

trainiert werden. Nur am letzten Dienstag in den Ferien, dem 27.8.19 kann wegen der Hallenreinigung nicht trainiert werden.

Allen eine schöne Sommerzeit.

Letzte Woche Donnerstag wurde es rührseelig in unserer Trainingshalle. Nach über 12 Jahren Trainertätigkeit für unseren Verein mussten wir schweren Herzens unseren Jugendtrainer Armin Sandach, der aus persönlichen Gründen seine Tätigkeit für den OSC nach den Osterferien einstellt, verabschieden.

Wir bedauern dies zutiefst, bedanken uns aber auch auf diesem Weg noch einmal sehr herzlich für 12 tolle Jahre und wünschen ihm gleichzeitig für seine weitere berufliche Laufbahn alles erdenklich Gute!

Und schon wieder ist eine Saison vorbei. Wir freuen uns mit der U19 Mannschaft, die mit nur einer Niederlage ganz knapp den Staffelsieg verpasst hat:

Aber auch die beiden anderen Mannschaften konnten sich mit soliden Leistungen in ihren Staffeln behaupten. Die U15 Mannschaft hatte es dabei erwartungsgemäß in ihrem ersten Jahr als vollwertige Mannschaft nicht leicht:

Die Senioren Mannschaft konnte sich routiniert problemlos den Klassenerhalt sichern:


Zuletzt konnten unsere Jugendspieler diverse Erfolge bei Turnieren erlangen. Dazu herzlichen Glückwunsch!

Benny und Niklas wurden Dritte im Doppel bei den Duisburger Stadtmeisterschaften im Seniorenbereich.

Bastian gewann mit seiner Mixed-Partnerin Chiara vom PSV Gelsenkirchen zusammen die Herner Jugend-Stadtmeisterschaften in seiner Alterklasse

Rebecca und Niklas wurden im Mixed bei den Herner Jugend-Stadtmeisterschaften Zweite in ihrer Altersklasse.

In den Osterferien werden für das Training drei Abende zur Verfügung stehen:

Dienstag 16.04. 19:00-21:00

Donnerstag 18.04. 19:00-21:00

Dienstag 23.04. 19:00-21:00

Hier können alle Mitglieder, Jugend und Erwachsene, zum freien Training kommen

Nach den erfolgreichen Bezirksvorentscheiden standen am 3. und 4. November 2018 die Westdeutschen Meisterschaften in der Innogy-Halle in Mülheim an. Früh morgens startete unser U15-Spieler Bastian Schymik mit seiner Mixed-Partnerin Chiara Kosig vom PSV Gelsenkirchen ins Turnier. Leider verloren sie direkt das erste Spiel knapp im 3. Satz.

Gegen Mittag folgten die Einzel-Disziplinen. Hier konnte sich Bastian bis ins Achtelfinale vorkämpfen, verlor aber dann deutlich gegen den späteren Zweit-Platzierten. Trotzdem freuen wir uns sehr, dass Bastian so weit gekommen ist – denn immerhin zählt er nun in seiner Altersklasse zu den 16 besten Spielern in NRW.

Besonderer Dank geht an alle, die Bastian in letzter Zeit unterstützt haben, insbesondere an seinen Trainer Armin Sandach. Aber auch die Spieler der U19, die Hobby-Senioren und die erste Mannschaft haben Bastian während der Trainings Herausforderungen geboten und gefördert. Ohne Euch wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!